B E A S T B I

Digital Analytics MADE SIMPLE

Vorteile von Instagram Marketing

In der Welt von Social Media gibt es seit Beginn an einen stetigen Wechsel der dominierenden Plattform. Seit Mitte 2009 war Facebook die Plattform, welche am stärksten dominierte. Plattformen wie Myspace oder Tumblr schafften es nicht Facebook vom Social Media Thron zu stoßen beziehungsweise sich selbst dort zu halten. Als dann jedoch Plattformen wie Snapchat und Instagram auf den Markt kamen und sich etablierten, war Facebook’s Spitzenposition schnell in “Gefahr”. Doch warum sollte man als Unternehmen auf Instagram setzen und welche Vorteile von Instagram Marketing gibt es? Diese Frage wird im folgenden Beitrag erläutert.

Kernvorteile von Instagram Marketing

Instagram ist sehr bildgewaltig und intuitiv, da es sich sehr stark auf Bilder und Videos fokussiert. Damit kann man Emotionen natürlich viel besser übermitteln. Das macht Instagram zu einer sehr einfachen Social Media Plattform, die bei allen Usern beliebt ist. Es ist generell ein sehr unkompliziertes soziales Netzwerk. Im Gegensatz zu Facebook entwickelte man es in einem mobilen Ansatz und beschränkt sich so auf einige wenige Funktionen. Auf nicht notwendige, wie den Facebook Marketplace oder Gruppen, verzichtet Instagram komplett. Durch diese Einfachheit schafft es Instagram so schnell Trends zu integrieren, wie zum Beispiel Storys. Diese entsprangen damals zwar ursprünglich Snapchat bevor Instagram sie dann übernahm und fest etablierte.

Aber auch die interaktiven Tools wie die Abstimmungs- oder Umfragefunktion sind praktisch für den täglichen Umgang mit Instagram. Als Unternehmen kann man diese Vorteile von Instagram Marketing für sich nutzen und die Interaktion mit seinen Abonnenten so laufend hoch halten. Weiter ist auch beinahe jede denkbare Nische, auf Instagram vertreten. Von Lifestyle und Reisen über Haustiere bis hin zu Fashion oder Musik wird jedes Publikum angesprochen.

Vorteile von Instagram Werbung

Ein weiterer großer Vorteil von Instagram, ist die hohe Interaktionsrate. Diese beträgt bei Instagram knapp 1,60%, wohingegen es bei Facebook nur 0,90% sind laut RivalIQ. Die User schauen passiv die Werbeanzeigen an, können aber auch aktiv die Produkte verlinken und mit dem Unternehmen interagieren. Dies ist auch ein Grund dafür, dass man auf Instagram schnell eine große Reichweite generieren kann. Hohe Interaktionsraten werden vom Algorithmus mit mehr Sichtbarkeit belohnt und so kann man seine Reichweite ausbauen.

Dadurch, dass Werbeanzeigen direkt in den Instagramfeed integriert sind, sind diese sehr unaufdringlich. Jedoch kann der User diese auch schnell übersehen, da sie leicht in dem Meer von Content untergehen. Bei Facebook hingegen sind Werbeanzeigen meist klar erkennbar, da diese nicht nur in den Feed integriert, sondern unter anderem auch am Seitenrand platziert werden können.

Fazit

Diese Plattform bietet, neben der hohen Interaktionsrate und Nutzerzahlen, viele praktische Möglichkeiten um eine bessere Bindung zum Kunden aufzubauen und mit diesen zu interagieren. So können Funktionen wie das Umfragetool den Unternehmen zum Beispiel helfen, mehr über ihre Kunden zu erfahren und eine persönlichere Verbindung aufzubauen. Daher kann man also davon sprechen, dass es mehr als Sinn macht für Unternehmen auf Instagram zu werben.

Wenn Sie mehr über Instagram Marketing oder im Allgemeinen über den Bereich Marketing Controlling wissen wollen, vereinbaren Sie einfach einen kostenlosen Termin mit uns. Wir freuen uns auf Sie!

Verwandte Beiträge

Neueste Blogeinträge

Testing: Wie man Werbean

Facebook Marketing Vorte

Vorteile von Instagram Marketing