Social Media Kommunikation: Authenisch sein, (k)eine Frage der Kommunikation 1 Monat ago

Gerade im Bereich Social Media ist es wichtig, aus der Masse herauszustechen, um Rezipienten von der eigenen Person, einem Produkt oder dem Unternehmen zu überzeugen. Damit das gelingt, muss die Kommunikation möglichst authentisch sein. Nur wer echt wirkt, kommt bei potenziellen Kunden oder Partnern so an, wie er ankommen möchte: vertrauenswürdig, professionell und zuverlässig. In diesem Beitrag möchten wir Ihnen gerne näherbringen, wie die authentische Social Media Kommunikation gelingen kann.

Digitale Kommunikation umgestalten – gar nicht so einfach

Authentisch mit Kunden und Rezipienten zu kommunizieren sollte eigentlich selbstverständlich sein. Genau genommen macht das Marketing in Sachen Social Media Kommunikation dann alles richtig, wenn zwischen privatem und professionellem Account auf einer der Social Media Plattformen wie Facebook, Instagram und Co. nicht grundlegend unterschieden wird. Obwohl viele Unternehmen um diesen Fakt wissen, stellt das natürliche Kommunizieren immer noch eine große Hürde dar. Möglicherweise liegt die Schwierigkeit darin, dass alte Denkweisen und Verhaltensmuster nur schwer abgelegt werden können. Mitarbeiter aus dem Bereich Marketing haben sich daran gewöhnt, stets besonders steife Umgangsformen zu pflegen. Was früher zum Beispiel in Geschäftsbriefen oder innerhalb eines Print-Mediums durchaus seine Daseinsberechtigung hatte, ist im Bereich Social Media gänzlich deplatziert. Die Zielgruppe fühlt sich nur dann angesprochen, wenn Unternehmen oder Organisationen offen kommunizieren – und das sowohl inhaltlich als auch formal.

Authentizität kommt gut an

Um authentisch zu wirken, sollten Unternehmen vor allem am Wording arbeiten. Das kann nur dann gemeinsam gelingen, wenn alle Mitarbeiter in die Umstrukturierung auf der Ebene der Kommunikation miteinbezogen werden. Eine Schulung speziell für den Bereich Social Media Kommunikation kann dabei helfen, das Team auf einen gemeinsamen Nenner zu bringen. Natürlich kosten solche Maßnahmen Geld und Zeit – doch diese zahlt sich auf lange Sicht hin aus. Große Unternehmen, die ihre Kunden duzen und eher salopp als steif formulieren, kommen im Bereich Social Media gut an.

Die offene Interaktion sollte allerdings nicht nur zu offensichtlichen Werbezwecken verwendet werden, sondern auch im Falle einer negativen Kritik oder bei öffentlichen Beschwerden. Kunden sind viel eher bereit, einem Unternehmen trotz widriger Umstände ihr Vertrauen zu schenken, wenn die Kommunikation offen und echt wirkt. Dazu gehört es auch, Fehler oder Schwächen zuzugeben oder gekonnt aus der Welt zu schaffen. Gerade im Bereich Social Media sollten Unternehmen niemals die Außenwirkung aufgrund eines öffentlich stattfindenden Dialogs unterschätzen. Hier lesen nicht nur die beteiligten Gesprächspartner mit, sondern noch viele hunderte oder gar tausende weitere potenzielle Kunden. Wirken Unternehmen auch im kritischen Dialog nahbar und einsichtig, fassen Rezipienten eher Vertrauen.

Verstellen führt nicht zum Ziel

Wer authentisch sein will, der darf sich nicht verstellen. Das gilt ganz besonders bei der Social Media Kommunikation. Authentisch zu sein ist nicht gleichbedeutend damit, nicht mehr seriös zu wirken. Viele Unternehmen haben Bedenken, dass eine offene Kommunikation und ein anderes Wording dazu führen könnten, von den Kunden und der Konkurrenz nicht mehr ernst genommen zu werden. Das Gegenteil ist der Fall! Wer ständig das Gefühl hat, dass sein Gegenüber niemals sein wahres Gesicht zeigt und nicht zu Schwächen steht, der wendet sich ab. In der Beziehung zwischen potenziellen Kunden und Unternehmen ist dieser Effekt fatal. Um Kunden an sich zu binden, müssen Sie daher versuchen, nahbar und authentisch zu sein. Trauen Sie sich ruhig, grundsätzliche Veränderungen in Sachen Social Media Kommunikation vorzunehmen – Das zahlt sich aus!

Fazit:

Persönlicher kommunizieren führt zum Erfolg. Nur wer die Denkweise ablegt, dass Unternehmen um jeden Preis besonders seriös wirken müssen, hat in der Welt von morgen eine Chance. Die großen Unternehmen wie Apple, Amazon und Co. machen es vor. Kunden werden immer häufiger geduzt und die Social Media Kanäle werden so gestaltet, dass Kunden sich mit dem Unternehmen identifizieren können. So wirkt die Social Media Kommunikation authentisch und das wird gerade von jungen Zielgruppen gewünscht.

Wenn Sie mehr über diese Themen oder im Allgemeinen über den Bereich Marketing Automation wissen wollen, vereinbaren Sie einfach einen kostenlosen Termin mit uns. Wir freuen uns auf Sie!

No Replies on Social Media Kommunikation: Authenisch sein, (k)eine Frage der Kommunikation

Commenting is Disabled on Social Media Kommunikation: Authenisch sein, (k)eine Frage der Kommunikation

Registrierung

Gut gemacht! Hier beginnt der Weg zur Marketing Automatisierung. Nach Abschluss der Registrierung kontaktieren wir Sie - oder Sie wählen gleich selbst einen Termin aus!

Bitnami