Webtracking

Definition

Unter Webtracking versteht man das Beobachten von Internetaktivitäten – in erster Linie im Zusammenhang mit der Nutzung von Internetseiten. Dies kann auf verschiedene Weise genutzt werden. Es werden alle Daten der Besucher, der Webseite, getrackt und gespeichert um die Entwicklung der Seite klar erkennen zu können. Das Analysieren des Verhaltens der Benutzer, einer Webseite, hilft sowohl bei der Optimierung der Webseite, als auch der Anpassung der Werbung .




Beispiel

Der Webseitenbetreiber möchte wissen, wie viele Personen sein Angebot besucht haben. Auch wie lange ein einzelner Besucher verweilt und welche Seiten er besucht, kann für den Betreiber wichtig sein. Dadurch kann er sehen, was dem Nutzer wichtig ist und was er selbst besser machen kann. Dazu ist z.B. Google Analytics (Tracking Webseite) sehr gut geeignet.

Individuelle Beratung

Sie wünschen eine individuelle Beratung zum Thema Online Marketing?
Dann kontaktieren Sie uns einfach über unser Kontaktformular oder
schreiben Sie eine E-Mail an account.management@beast.bi!