PHP

Definition

PHP bedeutet „PHP: Hypertext Preprocessor“, ursprünglich „Personal Home Page Tools“ und wurde erstmals 1995 veröffentlich. Obwohl es keine Programmier-, sondern eine Scriptsprache ist, werden beide begriffe im Zusammenhang mit PHP verwendet. Damit werden sowohl dynamische Websites als auch verschiedene Webanwendungen erstellt. Developer (Softwareentwickler) schätzen PHP nicht nur als relativ einfach zu erlernende Programmiersprache, sondern auch als mächtige Sprache, mit der einfachere Webanwendungen umgesetzt werden können.



Beispiel

Sie sind auf einer Website, wollen ein Produkt bestellen und legen das Produkt in den Warenkorb. Und genau für diese Abläufe ist PHP zuständig.

Individuelle Beratung

Sie wünschen eine individuelle Beratung zum Thema Online Marketing?
Dann kontaktieren Sie uns einfach über unser Kontaktformular oder
schreiben Sie eine E-Mail an account.management@beast.bi!