B E A S T B I

Digital Analytics MADE SIMPLE

Definition:

Im Marketing versteht man unter Affinität in welchem Maße sich ein Werbemittel für die Zielgruppe einer Kampagne eignet. Die Affinität wird als Index dargestellt, weshalb man auch oft von dem Affinitäts-Index spricht. Der Anteil der Zielgruppe in dem Werbeträger (z.B. FB, IG,...) wird in Relation zum Anteil der Zielgruppe in der Gesamtbevölkerung gesetzt und anschließend mit 100 multipliziert.

Formel: (Anteil der Zielgruppe in dem Werbeträger / Anteil der Zielgruppe in der Gesamtbevölkerung) x 100.

Ein Ergebnis mit dem Affinitätswert von über 100 bedeutet also, dass der Anteil der Zielgruppe in dem betreffendem Medium zu einem höheren Anteil vertreten ist als in der Gesamtbevölkerung.

Liegt der Affinitätswert weit unter 100, ist der Streuverlust der geschalteten Kampagne umso höher. In diesem Fall sollte man die Rentabilität der Kampagne überprüfen und gegebenenfalls neu strukturieren.

 

Wenn Sie mehr über dieses Thema wissen wollen, informieren Sie sich in einem interessanten Fachbeitrag auf unserem Blog / YouTube Kanal. Bei detaillierten Fragen zögern Sie nicht einen kostenlosen Termin mit uns ausmachen. Wir freuen uns auf Sie!

Neueste Blogeinträge

Marketing Lösung_ Standard vs. individuelle Software
Marketing Trends in der Coronakrise
Facebook Tricks: Von Custom Audience bis Placement
Online Marketing Coronavirus
Data-Driven Marketing