B E A S T B I

Digital Analytics MADE SIMPLE

Link Click

Viele Internetnutzer, Blogger oder Marketer wünschen sich eine höhere Verbreitung ihrer Inhalte. In der Regel ist dies mit wenig Aufwand leicht zu erreichen. Wichtig ist auch, dass man die Basics richtig macht. Nur so kann der Erfolg früher oder später seine Früchte tragen. In diesem Beitrag wollen wir Ihnen zeigen, wie Sie mit relativ einfachen Mitteln die Anzahl der Link Clicks verbessern können.

Direkte Ansprache, Gründe fürs Klicken, richtige Keywords

Sprechen Sie die anderen Nutzer direkt an. Sie stellen somit einen unmittelbaren Bezug zu ihnen her und binden sie emotional ein. Außerdem ist im Internet ein eher lockerer Ton normal. Es spricht also nichts dagegen, den Nutzer direkt aufzufordern, Ihnen zu folgen oder etwas zu liken. Geben Sie dem Nutzer eine wirklichen Grund, um Ihren Link anzuklicken. Im Falle eines Blogs ist es sinnvoll, auf die allerneuesten Berichte hinzuweisen. Verweise auf Shops sind dann wirksam, wenn sie mit guten Angeboten versehen sind. Sie können auch Links zu interessanten Inhalten von anderen Webseiten anbieten. Ganz wichtig, wenn man die Anzahl der Link Clicks verbessern will, ist es, bei Ihren Postings die richtigen Keywords zu benutzen. Somit kann auch ein anderer Nutzer Ihre Inhalte bei der Internetrecherche finden. Um die besten Keywörter zu finden, kann man Hilfsmittel wie Keyworddatenbanken benutzen. Auch Google bietet in Zusammenhang mit Google Ads einen Keywordplaner an.

Hashtags, Bilder und Videos einbauen, auf hohe Qualität achten

Für den Nutzer ist es angenehm, wenn Sie Hashtags verwenden. Dabei sollten Sie allerdings darauf achten, nicht zu viele zu benutzen, da dies sonst zu Lasten der Leserfreundlichkeit geht. Eine sichere Methode, wie man die Anzahl der Link Clicks verbessern kann, ist Bilder und vor allem Videos zu verwenden. Diese klickt der Nutzer häufiger an, weil sie Ihn mehr ansprechen. Im Gegensatz zu langen Texten können Videos komplexe Sachverhalte leicht verständlich machen. Überlegen Sie sich gut, was Sie veröffentlichen und achten Sie besonders auf hohe Qualität. Hier schlägt Qualitativ definitiv Quantitativ. Vernachlässigen Sie jedoch nicht das regelmäßige Posten von relevanten Inhalten! Wenn Ihre Webseite ansprechend gestaltet ist und Ihre Posts sachlich fundiert sind, wird sich auch die Anzahl der Link Clicks verbessern.

Kurze Tweets, optimale Postingzeit, optimale Postanzahl

Weitere Strategien, wie man die Anzahl der Link Clicks verbessern kann, betreffen die Posts. Ein guter Tweet sollte die 100 Zeichen Grenze nur leicht überschreiten, denn kurze Texte werden lieber gelesen als lange. Die optimalen Postingzeiten sind zwischen 9 und 10 Uhr, um 13 Uhr und zwischen 20 und 21 Uhr. Mit sinnvollen Tools wie beispielsweise Buffer oder Later können Sie den richtigen Zeitpunkt für Ihre Posts in den Sozialen Netzwerken ermitteln. Posten Sie nicht zu viel, damit Ihre Leser nicht das Gefühl bekommen, zugespamt zu werden. Je nach sozialem Netzwerk sind zwischen einem und fünf Posts pro Tag sinnvoll.

Andere Inhalte teilen, Landingpage optimieren, Tracking-Tool verwenden

Die Anzahl der Link Clicks verbessern kann man auch durch das Teilen anderer Inhalten, da dann nämlich die eigenen Inhalte gleichfalls geteilt werden. Beim Leser entsteht nicht der Eindruck, nur sich selbst vermarkten zu wollen. Somit wirken Sie glaubwürdiger und seriöser. Sie müssen die Landingpage, auf die Sie aufmerksam machen, stets optimieren. Sie sollten in ihren Beiträgen die Keywörter benutzen, auf welche Ihre Seite optimiert ist. Ebenso müssen Inhalte Ihrer Landingpage zu Ihren Posts in den sozialen Netzwerken kompatibel sein. Werten Sie bei Ihrer Seite die Aktivitätszeit, die Besuchsdauer und die Absprungrate Ihrer Besucher aus. Verwenden Sie dazu Tracking-Tools wie Stetic oder Buffer. Auch Tools wie Business Intelligence Software können komplexe und umfangreichere Zusammenhänge auf Datenbasis liefern und dabei rationale sowie logisch richtige Empfehlungen geben.

Fazit: Link Clicks verbessern

Es gibt viele Möglichkeiten, wie man die Anzahl der Link Clicks verbessern kann. Beachten Sie die oben angeführten Hinweise, sollte sich schon innerhalb kurzer Zeit die Anzahl der Link Clicks verbessern. Zusätzlich sollte man sich authentisch präsentieren, denn “Fake”-Firmen kommen bei Usern selten gut an. Ein weiterer Punkt der gerne angewendet wird ist das Social Proof Phänomen, mehr dazu hier.

Wenn Sie mehr über diese Themen oder im Allgemeinen über den Bereich Marketing Controlling wissen wollen, vereinbaren Sie einfach einen kostenlosen Termin mit uns. Wir freuen uns auf Sie!

Verwandte Beiträge

Neueste Blogeinträge

Marketing Controlling
Link Click
Marketing Lösung_ Standard vs. individuelle Software
Marketing Trends in der Coronakrise