Klickpreise: Was kostet ein Klick? 1 Monat ago

Du willst Traffic und Reichweite generieren? Dann sind Facebook, Instagram und Google Ads genau das Richtige für dich. Aber die große Frage, die hinter der Werbung auf diesen Plattformen steht, was kostet eigentlich so ein Klick?

In dem heutigen Artikel geht es nicht nur darum was so ein Klick bei Facebook kostet, sondern auch wie der Preis zustande kommt.

Wie setzt sich der Preis zusammen?

Die KPI die genutzt wird, um die Werbekosten abzurechnen ist der CPC. Das bedeutet: Du bezahlst nicht einen festen Preis für eine Ausspielung, sondern der Preis wird in einer Art Auktion festgelegt. Die Plätze innerhalb einer Zielgruppe sind begrenzt wodurch ein Konkurrenzkampf entsteht.

Facebook´s Ziel ist es, den Usern die jeweils relevanteste Werbung auszuspielen, bei der die Wahrscheinlichkeit am höchsten ist, dass diese geklickt wird. Dabei geht es nicht nur darum wie viel du bereit bist zu zahlen, sondern auch ob du die Auktion auf den Werbeplatz gewonnen hast.

Es gibt drei ausschlaggebende Faktoren, die bestimmen wie teuer deine Anzeige wird:

  1. Dein Gebot
  2. Die prozentuale Wahrscheinlichkeit eines Klicks
  3. Die Relevanz für den Nutzer

Daraus resultierend kannst du noch so viel auf eine Anzeige bieten, wenn deine Werbung schlecht ist, dann wird sie nicht oder kaum ausgespielt. Im Umkehrschluss, wenn deine Anzeige zwar relevant für den User ist aber dein Gebot niedrig, dann kann es sein, dass nicht oder wenig ausgespielt wird. Du hast also einen gewissen Einfluss darauf ob deine Werbung ausgespielt wird oder nicht. Letztendlich kannst du die Berechnungen von Facebook aber nicht direkt beeinflussen.

Was kostet denn jetzt ein Klick?

Pauschal kann man auf diese Frage nicht antworten, weil es keinen durchschnittlichen Klickpreis gibt. Um aber dennoch einen groben Richtwert zu geben, gibt es Klickpreise von 1 Cent(kaum erreichbar) bis hin zu 2 Euro. In den meisten Fällen sind Klickpreise bis zu einem Euro also durchschnittlich. Der Preis ist stark abhängig von mehreren Faktoren. Ausschlaggebend ist das was letztendlich beworben wird. Als Konsequenz spielt das Marktumfeld, also ob ein hoher oder niedriger Wettbewerb vorhanden ist und die Zielgruppe, also ob groß oder klein und stark oder weniger stark umworben, eine Rolle. Macht Sinn, denn beispielsweise ein Klick für einen neuen Kinofilm kostet weitaus weniger als ein Klick für den Kauf eines teuren Luxuswagens.

Zusammenfassend:

Lass dich nicht abschrecken von der Komplexität des CPC und der Abrechnung. Bekomme ein Grundverständnis für die Funktionsweise von Facebook Ads. Erst dann kannst du sinnvolle Erfahrungen mit den Anzeigen machen, die dir helfen das System dahinter zu verstehen. Dein Verstand sollte dir mit der Zeit sagen ob du zu viel zahlst.

Wenn du dir dennoch unsicher bist oder du einfach nur Fragen bezüglich Marketing Automation hast, dann vereinbare einfach einen kostenlosen Termin mit uns. Wir freuen uns auf interessante Gespräche!

No Replies on Klickpreise: Was kostet ein Klick?

Commenting is Disabled on Klickpreise: Was kostet ein Klick?

Registrierung

Gut gemacht! Hier beginnt der Weg zur Marketing Automatisierung. Nach Abschluss der Registrierung kontaktieren wir Sie - oder Sie wählen gleich selbst einen Termin aus!

Bitnami