Erste Schritte im Online Marketing? 10. Schritte zum Erfolg! 2 Monaten ago

Schritte im Online Marketing

Online Marketing ist allgegenwärtig! Es wird immer wichtiger, immer beliebter und die ersten Schritte sind komplex und nicht einfach zu durchschauen. Und wenn Du allerdings im Marketing-Dschungel noch nicht durchblickst, dann wird es jetzt Zeit. In diesem Beitrag zeigen wir dir eine Schritt-für-Schritt Anleitung in 10 Punkten zum Marketing Erfolg.

Schritt Nr. 1: Die richtige Einstellung

Klingt schon mal recht einfach, ist aber ein grundlegender Baustein, um später mal erfolgreich zu sein. Erfolg hat natürlich etwas mit Arbeit zu tun, fängt aber in erster Linie mit geistiger Arbeit an sich selbst an. Denn ohne die richtige Einstellung zu dir, deinem Vorhaben und deinem Ziel, wird das sowieso nichts.

Also ganz nach dem Motto „Jeder ist seines Glückes Schmied“, fang an und schmiede dein Mindset in Richtung Erfolg!

Schritt Nr. 2: Kenne deine Kunden

Lerne deine Kunden zu verstehen. Warum kauft ein Kunde das Produkt? Zuerst einmal muss es eine Nachfrage und eine Zielgruppe geben. Verstehe also deine Kunden und erstelle dein Wunschkundenprofil. Hat man hier realistische Vorstellungen, wird es in Zukunft einfacher den Markt zu verstehen.

Schritt Nr. 3: Die Positionierung

Positioniere dein Produkt als Must-Have für die erschlossene Zielgruppe. Kenne deine USP (=Unique Selling Proposition, Alleinstellungsmerkmal) und erzeuge den Wunsch nach deinem Produkt. Beweise deine Einzigartigkeit und gib dem potentiellen Käufer das Gefühl, dass er dieses Produkt zwingend kaufen muss, um seine momentane Zufriedenheit herzustellen.

Schritt Nr. 4: Skalierbarkeit

Um das richtiges Geschäftsmodell zu finden muss besonders auf die Skalierbarkeit geachtet werden. Beides hat Vor- und Nachteile, jedoch haben Geschäftsmodelle mit einer hohen Skalierbarkeit eine bessere Erfolgschance. Denn sie sind meist automatisierbar. Die Prozesse werden optimiert und sind standardisiert, um so eine effiziente und zügige Bearbeitung zu gewährleisten. Der Fixkostenanteil wird so gering wie möglich gehalten und erhöht sich nicht allzu stark, wenn die Produktion erhöht wird.

Kenne dein Unternehmen ganz genau, um den richtigen Fokus zu setzen und somit die richtige Entscheidung zu fällen.

Schritt Nr. 5: Leads

Um kontinuierlich in Interaktionen mit potentiellen Kunden zu treten, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Daher gilt es einen unwiderstehlichen Lead-Magneten zu erschaffen, mit dem Interessenten in Scharen angezogen werden. Eine weit verbreitete Methode qualifizierte Leads zu bekommen ist, mit einem kontinuierlich wachsenden E-Mail Verteiler, eine Mailchain aufzubauen.  Mit einem durchdachten Konzept kommen die Leads quasi von alleine – Eine Sorge weniger.

Schritt Nr. 6: Content

Ähnlich wie bei der Positionierung gilt es, sich als Must-Have-Lösung darzustellen. Besucher sind immer daran interessiert, was SIE davon haben, also richte deinen Content nach deinen Kunden aus. Um sich richtig zu darzustellen, startest du also am besten mit 5 Posts als Problem-Löser.

Schritt Nr. 7: Qualität

Es macht keinen Sinn möglichst viel Content zu generieren, es kommt auf den Inhalt an! Marketing ohne Texte, Artikel, Posts usw. wird selten erfolgreich, also lerne wie man Texte schreibt, die deine Zielgruppe emotional packen und von dir überzeugen.

Merke dir: Qualität vor Quantität!

Schritt Nr. 8: Beziehungen

Bleibe mit der Welt in Kontakt und pflege vorhandene Beziehungen. Plane regelmäßige Social-Media Beiträge, nette Gewinnspiele, gelegentlich eine Aktion und schon erhältst du wichtige Verbindungen am Leben und stellst sogar neue her.

Die Kunden sind mit verantwortlich an deinem Erfolg, also behandle sie gut!

Schritt Nr. 9: Der Verkaufstrichter

Der Sales Funnel beschreibt die einzelnen Stufen des Verkaufsprozesses und dient dazu, die verfügbaren Ressourcen möglichst sinnvoll einzusetzen und die bestehende Marketing- und Vertriebsprozesse effektiv zu gestalten.

Mit einem richtig zugeschnittenen Funnel können so beispielsweise detaillierte Bewertungen zu Erfolg vs Anstrengung oder wo während der Customer Journey mögliche Conversions verloren gegangen sind, messbar gemacht werden.

Schritt Nr. 10: Traffic

Traffic ist gleich zu stellen mit mehr Besuchern, in etwa vergleichbar mit einem Laden in der Innenstadt, der mehr Besucher haben möchte, um mehr zu verkaufen. Aber wir nehmen noch mehr mit als nur Conversions. Mit Social-Media Werbeanzeigen können schnell viele Interessierte gewonnen werden während wir unseren Kunden und unsere Zielgruppe besser kennen lernen.
Vereinfacht gesagt führt mehr Traffic also zu mehr Conversions und so letztendlich zu mehr Erfolg.

Zusammengefasst:

Mit der richtigen Einstellung, dem befolgen der Schritt-für-Schritt Anleitung sowie einem durchdachten und strukturiertem Plan steht einem Erfolg nun nichts mehr im Weg!

Wenn Sie mehr über diese Themen oder im Allgemeinen über den Bereich Marketing Automation wissen wollen, vereinbaren Sie einfach einen kostenlosen Termin mit uns. Wir freuen uns auf Sie!

No Replies on Erste Schritte im Online Marketing? 10. Schritte zum Erfolg!

Leave a reply

Registrierung

Gut gemacht! Hier beginnt der Weg zur Marketing Automatisierung. Nach Abschluss der Registrierung kontaktieren wir Sie - oder Sie wählen gleich selbst einen Termin aus!

Bitnami